Impfquote bei LSU: mit 93 % deutlich über dem Landesdurchschnitt

Bereits zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hat LSU Schäberle mit einem umfangreichen Hygienekonzept am Arbeitsplatz die Gesundheit seiner Mitarbeiter/innen in den Fokus gerückt. “Nur so können wir für unsere Kunden langfristig die Sicherheit in unseren gemeinsamen Transport- und Logistikprozessen gewährleisten” bekräftigt Thomas Schäberle die seinerzeit getroffene Entscheidung frühzeitig ein umfassendes Hygienekonzept, Abstandsregeln sowie eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz lange vor der gesetzlichen Pflicht und auch darüber hinaus aufrechterhalten zu haben.

Nun rund anderthalb Jahre nach Beginn und gefühlt immer noch mitten in der Pandemie liegt die Impf- und Genesenenquote unternehmensweit bei LSU über 93%. Thomas Schäberle und das gesamte LSU-Team sind stolz auf diese gemeinsam erreichte Leistung: “Hier hat sich klar gezeigt, dass unsere offene und nachhaltige Kommunikation zum Thema Corona von unseren Mitarbeiter/innen gut aufgenommen wurde und die Impfbereitschaft sehr hoch war bzw. ist. Auch mit der seit Ende letzter Woche geltenden 3G-Pflicht am Arbeitsplatz sind wir mit dieser Impfquote sicher unterwegs und können unseren Kunden weiterhin und uneingeschränkt die Qualität bieten, die sie von uns gewohnt sind.”